Mit der Nase immer am Arsch des Zeitgeistes

Macht man das? Eine Rezension zu rezensieren? Und nicht einmal das dazu gehörende Buch gelesen zu haben. Ein feiner Mensch wie Frank Schirrmacher, Feuilleton-Chef der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« würde das nie tun. Der fände das wohl degoutant. Aber sonst ekelt er sich vor gar nix. Denn ab gleich druckt die »FAZ« Jonathan Littels aus dem Französischen übersetzten Roman »Die...

Eine Rettung des Adels zu Lasten des Verstandes

Die Weimarer Republik sei von »Politkern des Mittelmaßes« geprägt gewesen, ausnahmslos alle hätten sie Hitler unterschätzt, glaubt Hans-Magnus Enzensberger in seiner jüngsten Doku-Fiktion...

Ein Steinbruch für die Debatte

Diesen internationalen Fan-Erfolg kann nicht einmal die Popgruppe Tokio-Hotel aufweisen: Anfang Juli 1915 fand in Adelaide, Australien, eine "Karl-Liebknecht-Feier" statt. Sie wurde von rund...

Die Jagd ist privat

Ein weisser Raum. Dunkel gekleidete Menschen halten Gläser in den Händen. Scheu sieht man aneinander vorbei. Wenn mich jetzt der Künstler fragen würde, was ich von seiner Installation halte?! Tut...

50 Jahre Dokumentar- und Animationsfilmfestival in Leipzig

Wer auf die WebSite des Leipziger Dokumentarfilm-Festivals schaut, der findet dort als wesentliches Signet einen Baskenbemützten Kameramann, der wahrscheinlich die kleine, fette, naturalistische...

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Endlich einer, der Wirklichkeit auch außerhalb des eigenen, des inneren, seelenvollen Ichs wahrnehmen kann. Sogar einer, der sich ins Berufsleben wagt. Wir werden doch nicht die Wiederauflage der...

Notgedrungen links

Hat er nun oder hat der nicht, der Biermann, mit Margot Honecker, am Abend seiner Abreise der die Ausbürgerung folgen sollte, geschlafen? Das ist es was den Berliner "Tagesspiegel" am neuen Buch...

Immer noch Zucker für den Affen

Lange bevor ich die DDR in einer weitgehend von mir selbst imaginierten Wirklichkeit kennen lernen sollte, wurde sie mir durch Hermann Kant nahe gebracht. In seinem Buch »Die Aula« entdeckte ich...

La lotta continua

Italien, das Land deutscher Sehnsucht, von Goethe bis zum Massentourismus der Fünfziger Jahre, war auch der westdeutschen Linken ein Ort der Projektion. Ob es sich um die Toscana-Fraktion der SPD...