Aber keine Denkpausen im Sender

Die Tagesschau sendet ohne Pause, zumeist ohne Nachzudenken. Denn wer im wesentlichen Anweisungen befolgt, der muss nicht selber denken. Aber gerade das täte der Redaktion gut: Mal eine Denkpause zu machen, innehalten und überlegen, auf wessen Seite sie sendet. Und ob der öffentliche rechtliche Rundfunk wirklich die Kapelle auf der Merkel-Titanic spielen sollte. Schwere...

Ein Buch von und mit der Opposition

Dass die Werbung für das Buch „Poltische Köpfe im Porträt“ mit einem Text von Uli Gellermann beginnt, hat mit seiner Eitelkeit zu tun. Aber auch mit der Hoffnung, dass die Leser der...

Kurze Regierungs-Strippen für die Redaktion

Die Tagesschau ist ein Hampelmann, die Regierung zieht daran: Dieser neue Kinder-Vers sollte bereits in den Kindertagesstätten gelehrt werden. Denn man kann Kinder nicht früh genug auf die...

Aus der JAHRESCHRONIK DER DEMOKRATIEBEWEGUNG ein Beitrag vorab

Es begann scheinbar im März des letzten Jahres, als Medien und Regierung mit aller Kraft eine Pandemie behaupteten, die bis heute nicht korrekt nachgewiesen ist. Scheinbar, denn schon am...

Neues ARD-Dienstgerät

Das werden die Tagesschau-Sprecher demnächst vor der Kamera tragen: Den ARD-Maulkorb. Das kleidsame Utensil wird für den laufenden Betrieb der Nachrichtensendung unentbehrlich sein. Es wird der...

Tagesschau sieht weg und schweigt

Mit vielen Worten und Bildern sagt die Tagesschau im Zweifelsfall nichts: Und zwar immer dann, wenn es um Zweifel am Kurs der Regierung geht. Dass es die genuine Aufgabe von Journalisten ist,...

Tagesschau-Therapie-Tip

Es war der Psychologe Professor Klaus-Jürgen Bruder, der angesichts der Wut über die Corona-Maßnahmen einen Tip zum Aggressionsabbau gab: Man solle ein Blatt-Papier kräftig knüllen und in die...

Zaubertricks der Tagesschau

Man kennt das von der Bühne: Der Zauberer hält die Hände verschränkt und und behauptet, in denen sei etwas verborgen. Dann, nach ein paar wichtigen Bewegungen, öffnet er die Hände und sagt: Wie...

Unter der Oberfläche der Tagesschau

Schon mit der Überschrift „Urlaubsreisen wohl erst ab Pfingsten“ schwimmt die „Tagesschau“ ganz weit oben. Denn der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung soll gesagt haben: "Ich glaube, dass...