Solidaritätskonzert für Julian Assange

 

Die Macht um Acht podcast

Gut gemeint ist halb verloren

Unter der Überschrift „Meinungsvielfalt Jetzt!“ legen eine Reihe Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gemeinsam mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ein „Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland“ vor. Fraglos wäre ein erneuerter öffentlich-rechtlicher Rundfunk dringend geboten. Und fraglos ist das Ziel des Manifestes unbedingt zu...

Wirre Staatsräson - Solidarität mit einem Völkerrechtsbrecher

Dass der kriminelle israelische Regierungschef Benjamin Netanyahu an der Ausrottung der Palästinenser arbeitet, daran hat sich die deutsche Öffentlichkeit gewöhnt. Man schiebt der Hamas die...

Bei TikTok gelöscht, bei YouTube gebannt

Wir leben in einem freien Land, erzählt der Kanzler. Und die Freiheit, sagt auch die Außenministerin, wird in der Ukraine verteidigt. Eine Grundlage der Freiheit, sollte man denken, ist die...

Tagesschau verheert die Köpfe

Ein ganzes Manipulations-Heer überzieht die Köpfe der Tagesschau-Zuschauer im Auftrag der Herrschenden. Was daher kommt wie eine Nachricht, ist meist das Gegenteil: Eine „Zuricht“, ein Ding, das...

Offener Brief an Saskia-Esken

Sehr geehrte Frau Esken, Sie haben Anfang August 2020 die Teilnehmer einer Demonstration in Berlin, die sich gegen die antidemokratischen Maßnahmen des Corona-Regimes wandten, als...

Das RKI macht die Gesundheits-Mafia: Justiz macht mit

Es ist der beharrlichen Arbeit des Multipolar-Magazins zu verdanken, dass eine der vielen Schweinereien des RKI (Robert Koch-Institut) öffentlich geworden ist. Die Kollegen des Magazins haben die...

Weitere fünf Jahre EU-Leyen-Diktat?

Die Nachrichten sind voll von einem EU-Raubzug auf russisches Vermögen: Es geht um 200 Milliarden Euro, die „abgeschöpft“ werden sollen. Hinter dem neutralen Wort soll nackter Raub versteckt...

Kein Schreiben zur Wahl: Annahme könnte verweigert werden

Die üblichen diplomatischen Gepflogenheiten, nach denen ein Staatsoberhaupt dem anderen zur Wahl gratuliert, bleiben aus: Bundespräsident Steinmeier müßte nach diesen Regeln eigentlich dem...

Tagesschau im Manipulations-Marathon

Bei einigen Meldungen der Tagesschau traut man seinen Augen und Ohren nicht. Denn die Manipulation der Redaktion ist so offensichtlich, dass man nicht glauben mag, wie primitiv die Redakteure...