Mumia Abu-Jamal - seit 37 Jahren in Haft

Kalt schweigt der deutsche Blätterwald, wie verstorben wirken Rundfunk-und TV-Sender, wenn es um die US-Folter-Haft für Mumia Abu-Jamal geht. Deutsche Medien, sonst gern und eifrig dabei, wenn es sich um Menschenrechte handelt, möglichst in China oder anderen fernen Ländern, nehmen die langsame Ermordung des Bürgerrechtlers und Journalisten Abu-Jamal einfach nicht wahr....

Ein gefährliches Dreieck

Noch ist die Gefahr eines Angriffs der USA gegen den Iran nicht gebannt. Es versteht sich, dass Israel, die militärisch bedeutendste Macht im Nahen Osten, in einen denkbaren...

Die britische Schlampe ist willig

Es war Julian Assange, der den USA den Spiegel vor ihr verzerrtes Kriegs-Gesicht hielt: Mit der Hilfe von Chelsea Manning konnte Wiki-Leaks der Welt genau berichten, welche...

Counterpunch zu Julian Assange

Letzte Woche auf der Galerie die Rede des Botschafters von Venezuela! Voller Herzblut, voller Zorn! Ein verzweifelter Hilferuf! Aber auch ein donnerndes „J’accuse“ dem...

Zu Nadine Labakis (Fast-)Meisterwerk „Capharnaüm“

Ob die libanesische Regissuerin Nadine Labaki weiß, dass der hiesige Verleih dem Originaltitel ihres Films „Capharnaüm“ ein „Stadt der Hoffnung“ angehängt hat? Wie sollte...