„Umarmbar“ stand auf den Buttons vieler Demonstranten auf der Berliner Magistrale vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule und nicht wenige taten es auch: Sie umarmten einander. Den Sicherheitsabstand missachtend suchten die Nähe zu echten Menschen, die sie zum ersten Mal im Leben gesehen hatten, während die Klone im Bundestag der Republik Gewalt antaten und das Ermächtigungsgesetz durchpeitschten.

Mann mit der türkischen Fahne

„Des muss scho sei!“ schwäbelte der Mann mit der türkischen Fahne. Gefragt, warum er denn die mit sich führe: Man solle sehen können, dass auch solche mit islamischem Glauben zu den Verteidigern des Grundgesetzes gehören. So wie die Frau aus Wuppertal, der Mann aus Nürnberg und die Gruppe aus Neukölln. Da waren sie: Die Kämpfer für die deutsche Republik. Am frühen Morgen sah es so aus, als seien die 2.000 Polizisten in der Mehrheit. Aber dann strömten Hunderttausende auf die Straßen und Plätze.

Durchnässt am Brandenburger Tor

Viele von den Verteidigern standen auch noch nach Einbruch der Dunkelheit durchnässt am Brandenburger Tor. Nicht wenige von ihnen trugen die unsinnigen Masken nicht. Das reichte als Vorwand für die Auflösung. Zuerst an einem abgesperrten Abzweig zum Reichstag: Da reichte die Drohung mit den Wasserwerfern für ein langsames, zähes Zurückweichen der Menge. Dann, am nächsten Bundestags-Abzweig, kamen die Wasserwerfer zum Einsatz. Der Berliner SPD-Innensenator Andreas Geisel hatte zuvor versprochen, kein schweres Gerät zum Einsatz zu bringen. Immerhin war das Maschinengewehr, das in die Halterung des mitgeführten Schützenpanzerwagens passte, nicht aufmontiert.

48 Prozent der Deutschen Verschwörungstheoretiker?

Die Hintergründe der Corona-Pandemie werden nie ans Licht der Öffentlichkeit kommen – dieser Aussage stimmen laut einer Studie fast 48 Prozent der Deutschen zu. Alles Verschwörungstheoretiker? Wo eine Theorie ist, da ist die Verschwörung nicht weit: Der Innenminister hatte schon im Vorfeld zwölf Demonstrationen in Berlin verboten. Das kommt juristisch einem Verbot der Verfassung gleich: Denn laut Grundgesetz haben „Alle Deutschen das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“ Und außer den Polizisten trug keiner Waffen. Aber kein Verfassungsrichter meldete sich bisher zu Wort. Kein Staatsanwalt erhob seine Stimme gegen den Verfassungsbruch des Corona-Regimes. Welcher Bundestagsausschuss untersucht das mafiöse Meinungskartell der Mehrheitsmedien?

Die Verfassung trägt Handschellen

Bei der Berliner Demonstration gegen die "Corona-Schutzmaßnahmen" hat die Polizei mehr als 200 Menschen vorläufig festgenommen. Die Verfassung trägt Handschellen. Daran änderte auch die Empörung der Demonstranten nichts: „Schämt euch, schämt Euch!“. Immer dann skandiert, wenn mal wieder fünf oder mehr Polizisten sich auf einen Demonstranten warfen. Der Souverän lag in Berlin ständig auf dem Boden. Als die Berliner von der Aktion nach Hause kamen, fanden sie einen Brief des Regierenden Bürgermeisters im Briefkasten. Leutselig versprach der König aller Büroklammern: „Wir halten Schulen und Kitas offen“. Als sei das Recht auf Bildung nicht in den Menschenrechten verankert sondern eine Gnade.

Notfallzulassung für Corona-Impfstoff

Der US-Pharmakonzern Pfizer steht nach eigenen Angaben kurz davor, für seinen gemeinsam mit dem Mainzer Unternehmen Biontech entwickelten Corona-Impfstoff eine Notfallzulassung zu erhalten. Auf einer Bühne in Berlin warnte ein Arzt vor diesem Stoff, der nicht aus der ärztlichen Wissenschaft, sondern aus der Politik kommt. Er versprach auch den Polizisten am Rand, ihnen Atteste gegen eine Zwangsimpfung auszustellen: „Denn auch Polizisten sollten nicht als Versuchskaninchen missbraucht werden“. - Die Unternehmen planen, in diesem Jahr noch bis zu 50 Millionen Impfdosen herzustellen. Im Jahr 2021 wollen sie bis zu 1,3 Milliarden Impfdosen produzieren. Allein die erste Impfwelle verspricht 20 Milliarden Dollar Umsatz. Da lohnt sich eine Verschwörung.

„Niemand hat die Absicht, eine Zwangsimpfung zu befehlen“

Der Notfall für die Demokratie ist schon lange eingetreten. Der Notfall für Leib und Leben ist in Vorbereitung. Zwar wird landauf landab versprochen „Niemand hat die Absicht, eine Zwangsimpfung zu befehlen.“ Aber so leichtfertig wie zur Zeit die Verfassung gebrochen wird, so ungeniert werden die Profiteure und ihre Handlanger ein Versprechen brechen. Wir müssen uns wiedersehen. In Berlin und anderswo. Für die Verfassung und die Gesundheit.

Kommentare (49)

Einen Kommentar verfassen

0 Zeichen
Leserbriefe dürfen nicht länger sein als der Artikel
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
This comment was minimized by the moderator on the site

RASTERFAHNDUNG - WELCHES RASTER?
(an Primo Levi)

Wie bitte soll man das denn benennen, wenn alle Menschen eines Landes einer Pandemie unterworfen werden,
deren wissenschaftliche Evidenz nahe Null liegt? Es sei denn, der Standard lautete: Im...

RASTERFAHNDUNG - WELCHES RASTER?
(an Primo Levi)

Wie bitte soll man das denn benennen, wenn alle Menschen eines Landes einer Pandemie unterworfen werden,
deren wissenschaftliche Evidenz nahe Null liegt? Es sei denn, der Standard lautete: Im Winter wird es kälter.
Wie schätzt man ein Land ein, dessen Aufklärung mit der Nachricht über die täglichen Corona Daten beginnt?
Es folgen die von Fussball und der Kakophonie der 'wicked people in high places'.
Wie sieht ein Land aus, dessen Bewohner unter Androhung von hohen Strafen zum Tragen von 'Mund- und Nasenschutz' verdonnert werden? In denen entsprechende 'Sperrgebiete' und 'Schutzzonen' ausgeiwesen sind?
Ausser für 'Geschäfte', 'Winter-' und sonsigen 'Sport'.
Wenn ein Mädchen in seiner jugendlichen Bekümmertheit sich an seine Lektüre von 'Anne Frank' erinnert fühlt und prompt Besuch vom Staatsanwalt erhält: Welche Worte hat man da noch?
Und bleiben da noch viele Fragen offen, wenn die Parlamente wörtlich entmündigt werden, Bund- und Länderregierungen nicht nach Gesetzen, sondern mit Verordnungen 'regieren' wie die Marktkioske und Friseurläden nach 'Hausrecht' - al gusto eben?
Ist nicht gerade die Beliebigkeit der Massnahmen Ausweis ihrer Unglaubwürdigkeit?
Braucht es da noch Fahnen aus jedem Wohnungsfenster? Flaggen in den Vorgärten? Wozu noch Uniformen, wenn es 'blaue Masken' 'niedlicher' tun?
Fördern dann nicht Corona-Appelle und die an die Maskenpflicht nicht den Verdacht auf eine Gleichschaltung?
Ich bin ja gerne bereit, nachhaltig auf Konsum zu verzichten, nutze lieber Bus, Bahn und Fahrrad, wenn ich sicher bin, dass die 'finanzielle Nothilfe' in Höhe von € 1,3 Bio (sic!!) nicht für neue 3-Liter SUVs et.al. ausgegeben werden.
Wenn nicht: Muss ich jetzt schauen, ob mein Etat noch reicht, wenigstens ein Visum für einen Auslandsbesuch zu ergattern?
Ihnen herzlichen Dank, Herr Gellermann.

Weiterlesen
Ralph Höpfner
This comment was minimized by the moderator on the site

Das "Königstreffen" macht klar:
Nur weil jemand eine Idee angestoßen hat, für die Michael Ballweg Dank gebührt,
heißt das doch nicht, dass all diejenigen, die für Grundrechtewahrung und mehr Demokratie
auf die Straße gehen, sich hinter einem...

Das "Königstreffen" macht klar:
Nur weil jemand eine Idee angestoßen hat, für die Michael Ballweg Dank gebührt,
heißt das doch nicht, dass all diejenigen, die für Grundrechtewahrung und mehr Demokratie
auf die Straße gehen, sich hinter einem "Führer" oder sonstigen 'Platzhirschen' versammeln sollten, die dann eine 'Marschrichtung' vorgeben.

Der 'Fauxpas' von Ballweg verweist auf eine notwendige Auseinandersetzung mit Organisationsstrukturen
der Demokratiebewegung, sprich: Einüben von Basis-Demokratie mit den vielen Vor-Ort-Initiativen halte ich für angesagt. Das hilft Egobedürfnisse im Zaune zu halten und immer wieder sich zu den Inhalten, für die
sich engagiert wird, zu 'verhalten'.

Die Kritik von Uli Gellermann halte ich für sehr wichtig, auch weil ich diese als Anfrage verstehe, sich mit
'Führungssehnsüchten', die mutmaßlich in uns allen schlummern, was auch nicht verwerflich, sondern
menschlich ist, bewusst auseinander zu setzen.

Weiterlesen
Ute Plass
This comment was minimized by the moderator on the site

Es ist höchste Zeit, daß mal ein valider Test erfunden wird, mit dem sich ein sogenanntes Gewissen nachweisen läßt, dem die Damen & Herren Abgeordneten angeblich verpflichtet sind. Vielleicht hilft ein PCR-Test?

Dann braucht es klare Regelungen...

Es ist höchste Zeit, daß mal ein valider Test erfunden wird, mit dem sich ein sogenanntes Gewissen nachweisen läßt, dem die Damen & Herren Abgeordneten angeblich verpflichtet sind. Vielleicht hilft ein PCR-Test?

Dann braucht es klare Regelungen für die Ermittlung von Verstößen gegen die Maximen des eigenen Gewissens und einen entsprechenden Strafkatalog.

Wenn nämlich das Gewissen die Maßgabe ist, dann sollten nur solche Leute im Parlament zugelassen werden, die über ein solches verfügen und sich dem auch unterwerfen.

Sonst ist das doch alles Schnulli und führt zur Korruption über kurz oder lang, wie an dieser Abstimmung schön zu beobachten.

Weiterlesen
Georg Moritz
This comment was minimized by the moderator on the site

Wieder sehr gut erkannt. Schlimm was alles auf uns zukommt! Da kann ích auch nur sagen, gut, dass ich diesen Terror gegen die Menschheit nicht mehr erleben werde. Aber auch schade, nichts dagegen machen zu können. Die nach uns fechten`s -...

Wieder sehr gut erkannt. Schlimm was alles auf uns zukommt! Da kann ích auch nur sagen, gut, dass ich diesen Terror gegen die Menschheit nicht mehr erleben werde. Aber auch schade, nichts dagegen machen zu können. Die nach uns fechten`s - hoffentlich - besser aus (altes Zitat..?.)
"Bei der Berliner Demonstration gegen die "Corona-Schutzmaßnahmen" hat die Polizei mehr als 200 Menschen vorläufig festgenommen. Die Verfassung trägt Handschellen."
Wie schön: nur 200 Covidioten und vollkommen gerechtfertigt! Aber wenn in Weißrussland Demonstranten festgenommen werden, jaulen die Medien auf über das Unrecht an diesen guten Regimegegnern.
Leider wirkt die Propaganda bei vielen Menschen wie bei Herrn Detel. Aber wer in der Demokratie schläft bzw.alles glaubt, wacht in einer Díktatur auf. Die scheint schlimmer zu werden als alles bisher Dagewesene. Zu keiner Zeit mussten Menschen sich ausweisen, wenn sie einen Kaffee trinken wollten. Zu keiner Zeit waren Kulturstätten, Kirchen, Dienstleister geschlossen. Viele warten auf die alleinseligmachende Impfung.
Aber nein, wir werden zu keiner Impfung gezwungen. Wir werden wohl nur einen Gesundheitspass vorzeigen müssen, dass wir geimpft sind. Sonst werden wir keine Kaufhalle, keine Gaststätte, kein Theater, keinen öffentlichen Raum mehr betreten dürfen. Alles nur mit Abstand und Maukorb.Damit kann sich der Kapitalismus noch einige Zeit an der Macht halten. Und wer nicht pariert - Bomben.
Unsere Vorfahren haben schon viele Seuchen und Kriege überstanden und sind offenbar gestärkt, weil klüger gewordent, daraus hervorgegangen. Nach dieser Pandemie der Unterdrückung, der seelischen Vereinsamung, des Luftmangels wird die Menschheit geschwächt sein. Diejenigen die diese Zeit mit ´"Schutzimpfung", Absperrung und in armen Ländern des Verhungernlassens überstehen, werden nur noch dahinsiechen können.
Oder, lieber Matthias Brendel,sollte zutreffen: " Willkommen im neu-faschistischen Gebilde BRD" ? Oder sehen wir da zu schwarz?

Weiterlesen
Uschi Peter
This comment was minimized by the moderator on the site

"Die Hintergründe der Corona-Pandemie werden nie ans Licht der Öffentlichkeit kommen – dieser Aussage stimmen laut einer Studie fast 48 Prozent der Deutschen zu."

Meiner Meinung nach erleben wir gerade das Ende des Ölzeitalters. Sowohl das BGR...

"Die Hintergründe der Corona-Pandemie werden nie ans Licht der Öffentlichkeit kommen – dieser Aussage stimmen laut einer Studie fast 48 Prozent der Deutschen zu."

Meiner Meinung nach erleben wir gerade das Ende des Ölzeitalters. Sowohl das BGR als auch die Hills-Group in ihrem ETP-Modell datieren das Ende der sicheren Versorgung auf 2026. Natürlich darf die Regierung nicht zugeben, dass wir nun verzichten müssen, weil es nicht mehr für alle reicht, also verzichten wir um das Klima zu retten, oder unser aller Gesundheit. Politiker, die unangenehme Wahrheiten sagen, werden nicht gewählt. Also wird gelogen.
Letztes Jahr wurde die Jugend auf das Verzichten mit FFF und XR Demos eingegroovt, deshalb stehen sie jetzt nicht mit auf der Straße.
Auch die Dieselskandale dürften hier ihren Ursprung haben, weil Ölsanden und Fracking-Öl denkbar ungeeignet für die Produktion von Diesel sind.
Im November 2019 förderten die USA täglich 13 Millionen Barrel Öl - mittlerweile sind es deutlich unter 11, und voraussichtlich werden es im nächsten Sommer nur noch 7 sein.
Und der fiese Russe liefert immer noch billiges Easy-Öil nach Europa.

Es ist das erste mal überhaupt, dass die Industriestaaten ihren Mittelstand attackieren. Es gibt nur einen denkbaren Grund warum die Cash-Cow geschlachted wird: man braucht sie nicht mehr, weil nicht mehr genug Energie zur Verfügung steht.

Ich gehe davon aus, dass der neue US-Präsident Biden den Kampf um Syrien wieder aufnehmen wird, weil sie die Beute aus dem Irak dringend brauchen.
Und ich gehe davon aus, dass die USA Deutschland in Nigeria vertreiben wird, weil die künftig alles Öl von dort für sich beanspruchen werden.

Das BMW die Produktion von Verbrennungsmotoren in Deutschland beendet hat, ist ein weiteres Indiz.

Weiterlesen
Marcus Püschel
This comment was minimized by the moderator on the site

Appell an alle, insbesondere aber
@ Andreas.Mägdefrau
und
@ Alfred Matejka
Ad hominem Angriffe mögen persönlich gerechtfertigt sein, sind aber weder fair noch intelligent und auch justiziabel!
Wollt Ihr, daß dieser eminent wichtige Blog mit noch...

Appell an alle, insbesondere aber
@ Andreas.Mägdefrau
und
@ Alfred Matejka
Ad hominem Angriffe mögen persönlich gerechtfertigt sein, sind aber weder fair noch intelligent und auch justiziabel!
Wollt Ihr, daß dieser eminent wichtige Blog mit noch bestehender freier Meinungsäußerung und Aufklärung (die Macht um Acht) demnächst gesperrt wird?
Persönliches Statement
@Uri Gellermann und alle Kommentatoren
Ich bin kein Maulwurf, sondern wie bereits ein paar mal in anderen Kommentaren erwähnt ein zeitkritischer Arzt, der bereits vor Corona durch Körperschaften: Kranke Kassen, KVB und Sozialgericht sowie Staatsanwaltschaften (mangels Strafermittlung) geschädigt worden ist und das Vertrauen in den Rechtstaat witgehend verloren hat! Diese sogenannte Krise bestätigt mich nur noch in meinen bisherigen Unrechtstaat-Erfahrungen. Und die Ärzteschaft schweigt mehrheitlich zu Unrecht! Die historischen Parallelen liegen kristallklar auf der Hand!

Weiterlesen
Stephan Hain
This comment was minimized by the moderator on the site

Über einzelne Beiträge, auch wenn Sie beleidigend sind wie in diesem Zitat „Sie, Herr Gellermann, von sich geben, ein Ausdruck höchster Dummheit, Skrupellosigkeit und Egomani“ wird es keine weiter Diskussion geben: Wichtigtuern sollte man kein...

Über einzelne Beiträge, auch wenn Sie beleidigend sind wie in diesem Zitat „Sie, Herr Gellermann, von sich geben, ein Ausdruck höchster Dummheit, Skrupellosigkeit und Egomani“ wird es keine weiter Diskussion geben: Wichtigtuern sollte man kein Forum geben.
Ängste vor der „Sperrung“ dürfen natürlich nicht zur Selbstzensur führen.

PS. Egomanie schreibt man mit „ie“ Herr Professor.

Weiterlesen
Uli Gellermann
This comment was minimized by the moderator on the site

Kim Sahnemond, die Linken und FDP haben am Mittwoch dagegen gestimmt.
Aber sonst gebe ich Ihnen Recht.

Die einzig wählbare Partei ist momentan die AfD. Nur die halten sich noch ans Grundgesetzt.

Was die Salon-Bolschewisten von Demokratie...

Kim Sahnemond, die Linken und FDP haben am Mittwoch dagegen gestimmt.
Aber sonst gebe ich Ihnen Recht.

Die einzig wählbare Partei ist momentan die AfD. Nur die halten sich noch ans Grundgesetzt.

Was die Salon-Bolschewisten von Demokratie halten, haben wir in Thüringen erlebt, und erleben das auch im Bundestag ständig.

Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus." Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus." (Ignazio Silone)

Die wirklichen Nazis waren schon immer Linke.

Zur FDP: Liberale stehen in einigen Punkten der AFD sehr nahe, aber wenn es um das Befürworten von AfD-Anträgen geht werden diese brav abgelehnt bzw. als eigener „geklauter“ Vorschlag etwas später unter anderem Namen den anderen Parteien angeboten. Eine Partei, die weder Fleisch noch Fisch ist und Anträge anderer Parteien fast 1:1 kopiert, braucht in dem Laberkasten Buntentag kein Mensch. Hoffentlich verschwindet die FDP wieder unter der 5%-Hürde, wo sie hergekrochen kam.

Weiterlesen
Durchblick
This comment was minimized by the moderator on the site

Wer in die NATO scher verliebt ist (AfD-Programm) und wer diesen Dreck absondert: „Hitler und die Nazis sind nur ein Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte (Gauland)“ und so die Nazis verharmlost, ist nicht wählbar.

Uli Gellermann
This comment was minimized by the moderator on the site

Werter Herr Matthias Brendel
Die Neuordnung der Gesellschaft ist im Gange! Die Gewalt gehört zum Weg zum Ziel! Die Demonstrationen werden zwar bewilligt aber die vorgegebenen Bedingungen können nicht eingehalten werden.
Was mir als Schweizer,...

Werter Herr Matthias Brendel
Die Neuordnung der Gesellschaft ist im Gange! Die Gewalt gehört zum Weg zum Ziel! Die Demonstrationen werden zwar bewilligt aber die vorgegebenen Bedingungen können nicht eingehalten werden.
Was mir als Schweizer, sorge macht, ist die Tatsache, dass Deutschland die ihr diktierte Vorreiterrolle übernimmt! Es wäre schlicht und einfach die Aufgabe des Verfassungsgerichtes! Die Gerichte sitzen weltweit in verordneter geistiger Quarantäne!
Es ist demnach in der Schweiz nicht anders als in anderen Ländern, die Derivate der Massnahmen sollen eigenständiges Verhalten suggerieren, welche in jeder Strategie vorkommt! Man diskutiert die Abweichungen (Symptome) und nicht die Ursachen!
Würden die Menschen endlich begreifen, dass ihnen das Zahler Virus auch mittels Gehirnwäsche indoktriniert wurde. Die Armut und Existenzkämpfe sind organisiert, denn die Geldschöpfung kann keinen Mangel erzeugen.
Jede Bürgerin und Bürger hat den rechtlichen Anspruch auf wirtschaftlichen Ausgleich für das diktierten Angebotsverbot des States. Es geht kein Geld verloren, es wird letztlich immer zu Geldvermögen!
Wir zahlen weder Steuern noch Abgaben und für den eigenen Lebensunterhalt erhalten wir den von der Wirtschaft oder Staat zugeordneten Gegenwert aus der anteiligen Geldschöpfung für die Leistung mit oder ohne Erwerbsarbeit.
Diese Irrlehre vom Zahler offenlegen und das Kartenhaus Staat in heutiger Form, fällt zusammen!
Grüsse aus der folgsamen Schwiz!

Weiterlesen
Georg Bender
This comment was minimized by the moderator on the site

Ein Staat der in einem solchen Ausmaß die Bürger zu seiner Gesundheit zwingt (mal so getan, wie wenn Lockdown, Ausgangssperren, Masken, soziale Distanz, Bußgelder und Strafen der Gesundheit so dienlich wären wie behauptet) der ist nicht mehr weit...

Ein Staat der in einem solchen Ausmaß die Bürger zu seiner Gesundheit zwingt (mal so getan, wie wenn Lockdown, Ausgangssperren, Masken, soziale Distanz, Bußgelder und Strafen der Gesundheit so dienlich wären wie behauptet) der ist nicht mehr weit von dem nächsten logischen Schritt entfernt:

den Bürger zu seinem Glück zu zwingen!

Weiterlesen
Albrecht Storz
This comment was minimized by the moderator on the site

Willkommen im neu-faschistischen Gebilde BRD. (Noch light)
Die Grünen wollen jetzt noch Kriegseinsätze ohne UN Mandat. Das werden sie wohl bekommen.
Demnächst werden dann Stammbäume nach Corona Leugnern durchsucht!
Was, das glauben Sie nicht?
Dan...

Willkommen im neu-faschistischen Gebilde BRD. (Noch light)
Die Grünen wollen jetzt noch Kriegseinsätze ohne UN Mandat. Das werden sie wohl bekommen.
Demnächst werden dann Stammbäume nach Corona Leugnern durchsucht!
Was, das glauben Sie nicht?
Dann wartet mal schön weiter, was noch alles kommt.
Die Realität war in den letzten Monaten immer schlimmer und brutaler, als sich selbst Orwell das hätte vorstellen können.
Gut, dass ich wahrscheinlich nicht mehr leben werde, wenn die jetzt geschulte Kindergeneration, die Görings und Merkels als Führer ablöst. ( Wenn es diesen Staat dann noch gibt)
Die Handlanger und Spitzel der Entscheider und Systemveränderer beherrschen das Feld souverän!
Nicht der Souverän, das ist jetzt mal vorbei, wenn nicht noch die Gerichte das Narrenspiel beenden.
Mir graut vor dem was hier geplant ist von höchster Stelle.
Last not least: Es gibt keine Übersterblichkeit, lest bitte die Zahlen vom statistischen Bundesamt, ich lese sie jeden Tag, die Feindnachrichten im Staatsfernsehen sehe ich schon lange nicht mehr, noch werde ich nicht dazu gezwungen, also lasse ich es.
Mittlerweile kann man nicht mal mehr Sport schauen, es ist alles verseucht mit diesen willfährigen Arschkriechern, Speichelleckern und Kriegshetzern.
We shall overcome, danke Uli.
Wie soll das weitergehn? Habe gestern noch schnell ein Video gemacht, noch ist es nicht gelöscht, bitte weiterreichen, bei Gefallen, meine Sachen werden von Google in der hintersten Ecke versteckt....

https://www.youtube.com/watch?v=hV5HESn2Ix0

Weiterlesen
Matthias Brendel
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Lade weitere Kommentare