Sie sind schlau, die Damen und Herren der TagesSchlau: Scheinbar produzieren sie Nachrichten, in Wahrheit senden sie Kommentar um Kommentar. Schlau ist natürlich das Gegenteil von klug. Denn klug im Interesse der Zuschauer, der Volksbildung, sogar der Redakteure selbst, wäre es, wenn sie echte Nachrichten senden würden. Da die TagesSchlau aber im Wesentlichen die Interessen der Regierung vertritt, wandelt sie die Nachrichten in Kommentare um. Das macht dumm.

Der arme Netanyahu!

In der Überschritt dieser Meldung „Proteste in Israel - Geisel-Krise setzt Netanyahu unter Druck“ schwingt das Bedauern mit: Der arme Netanyahu ist unter Druck! Angesichts der ermordeten Palästinenser ist dieses Bedauern ein zynischer Kommentar. Wenn dann auch der Antisemitismusbeauftragte Klein zitiert wird und vor einer Gleichgültigkeit gegenüber Hass auf Jüdinnen und Juden warnen darf, ist der Manipulationskommentar komplett: Kein Zusammenhang, keine Nachricht, nur Kommentar.

Hofberichterstattung statt Nachricht

Zwar wirkt die Meldung „Pistorius im Kosovo - Ministerbesuch im Spannungsgebiet“ wie eine neutrale Nachricht; da aber unterschlagen wird, dass die Beteiligung an der KFOR-„Mission“ bröckelt, gerät die Nachricht zur Hofberichterstattung.

Hilfe zu Mord und Selbstmord

Noch verfälschender wird das Wort „Hilfe“ in dieser Überschrift eingesetzt: „EU will neue Hilfszahlungen im März starten“. Das Wort hat einen sozialen, barmherzigen Klang, verdeckt aber die Wahrheit: Es geht um Waffenlieferungen in die Ukraine, um die Verlängerung des Krieges. Angmessen wäre: Hilfe zu Mord und Selbstmord. Aber so viel Ehrlichkeit würde den Chefredakteur den Job kosten.

Zuschriften an die Macht-Um-Acht

Gegen diese staatsfromme Haltung produzieren wir die Macht-Um-Acht: WIR SIND DIE OPPOSITION!
Wir wollen Ihre Meinung kennenlernen. Kritik, Lob oder Anmerkungen: Alle Zuschriften von Ihnen sind willkommen. Bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier geht es zum Video:

Video Starten

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an das Videoportal übermittelt. Erfahren sie mehr zum Datenschutz.

Kommentare (10)

Einen Kommentar verfassen

0 Zeichen
Leserbriefe dürfen nicht länger sein als der Artikel
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich habe schon seit längerem eine ideale Bezeichnung für diese Art Journalisten und Journalismus gefunden. In der Tagesschau und ähnlichem verbreiten Anal Journalisten Anal Journalismus. Da ist ein regelrechtes Rennen darüber, wer wem am besten...

Ich habe schon seit längerem eine ideale Bezeichnung für diese Art Journalisten und Journalismus gefunden. In der Tagesschau und ähnlichem verbreiten Anal Journalisten Anal Journalismus. Da ist ein regelrechtes Rennen darüber, wer wem am besten in den Allerwertesten rutschen kann um von dort zu "Berichten".
Den Vogel Abgeschossen hat aber wieder einmal Bertelsmann TV, auch als N TV bezeichnet, mit der tollen Nachricht, das Taylor Swift ein Bier auf Ex getrunken hat.
Deutlicher zeigt die Tratsch und Hofberichterstattung unter der Rubrik Nachrichten kaum was in diesem Staat mit den Medien nicht stimmt.
Natürlich zusätzlich dazu, das dass Deutsche Regime sogenannte "Unabhängige" Propagandabuden wie das Zentrum von Fücks und seiner Frau mit Millionen Sponsort. Heute ist die staatliche Propaganda privatisiert und deshalb gaaanz demokratisch, bestimmt.

Weiterlesen
yat
This comment was minimized by the moderator on the site

Erinnern wir uns auch an Karl Kraus, der die Journalisten für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges mitverantwortlich machte, da sie der Masse eine Gehirnwäsche durch Propaganda und einen zunehmenden Sprachverfall verpassten:
„Die Leute waren durch...

Erinnern wir uns auch an Karl Kraus, der die Journalisten für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges mitverantwortlich machte, da sie der Masse eine Gehirnwäsche durch Propaganda und einen zunehmenden Sprachverfall verpassten:
„Die Leute waren durch den Niedergang der Sprachkultur nicht mehr in der Lage, die Wirkungen und Auswirkungen der Nachrichten imaginär zu verarbeiten. Die Vorstellungskraft war durch Sprachverhunzung abgestorben.“
Dieser düsteren "Tradition" folgt die Tagesschau und mit ihr alle übrigen im Mainstream versumpften Propaganda-Blätter seit Langem schon.

Weiterlesen
Brigitte Breidenbach
This comment was minimized by the moderator on the site

Eine zynische, käufliche, demagogische Presse
wird mit der Zeit ein Volk erzeugen,
das genauso niederträchtig ist wie sie selbst.
Joseph Pulitzer

Alexander
This comment was minimized by the moderator on the site

"Denn klug im Interesse der Zuschauer, der Volksbildung, sogar der Redakteure selbst, wäre es, wenn sie echte Nachrichten senden würden."
Echte Nachrichten würden die Bevölkerung verunsichern. Und klug für die Redakteure wäre das auch nicht....

"Denn klug im Interesse der Zuschauer, der Volksbildung, sogar der Redakteure selbst, wäre es, wenn sie echte Nachrichten senden würden."
Echte Nachrichten würden die Bevölkerung verunsichern. Und klug für die Redakteure wäre das auch nicht. Deren Existenzgrundlage wäre entzogen. Die können gar nicht anders.

Weiterlesen
caesar
This comment was minimized by the moderator on the site

Sorry Herr Gellermann, ich muß Sie korrigieren. Denn es sind nicht etwa nur Kommentare die da gesendet werden sondern einfach nur Lügen. Weil sich dieser Staat 7/24 selbst verleugnen muß weil er gar nicht anders existieren kann.

Erfurt
This comment was minimized by the moderator on the site

"Der 54-jährige Carlson, der ein Millionenpublikum hat, ist auch wegen der Verbreitung von Verschwörungstheorien bekannt."
Das ganze Elend des deutschen Journalismus manifestiert sich in diesem Satz den die WELT in einer kurzen Nachricht über das...

"Der 54-jährige Carlson, der ein Millionenpublikum hat, ist auch wegen der Verbreitung von Verschwörungstheorien bekannt."
Das ganze Elend des deutschen Journalismus manifestiert sich in diesem Satz den die WELT in einer kurzen Nachricht über das Interview mit Putin am 8.2.2024 brachte und der dort einsam und verloren ohne Bezug zu dem Inhalt der Nachricht stand. Gestern Abend in den ZDF Nachrichten um 19.00 h wurde Carlson mehrere Male in Gesellschaft von Donald Trump gezeigt und dabei auf Verschörungstheorien in Bezug auf Carlson verwiesen. Die Tagesschau von ARD schau ich mir schon seit vielen Jahren aus Zeitersparnis nicht mehr an. Wer um 18.00 h bei RTL oder um 19.00 h bei ZDF die Nachrichten konsumiert hat ist über alles informiert was der deutsche Mainstream seinen Kunden und Zwangsfinanzierern nach den Wünschen unserer Regierung unterjubeln soll.

Weiterlesen
Alexander
This comment was minimized by the moderator on the site

Wenn ich die Reaktionen (Kommentare) auf allen Sendern zum Interview mit Putin registriere, wird's mir speiübel. Putin muss diesen 'Werteverteidigern' irgendwie in die Suppe gespuckt haben. Wie sollen unsere humanistischen Überflieger denn dann...

Wenn ich die Reaktionen (Kommentare) auf allen Sendern zum Interview mit Putin registriere, wird's mir speiübel. Putin muss diesen 'Werteverteidigern' irgendwie in die Suppe gespuckt haben. Wie sollen unsere humanistischen Überflieger denn dann einen Präventivschlag begründen, wenn sie Rußland an weiteren Schritten 'Richtung Westen' hindern wollen. Die bekannten Kriegshetzer der CDU (Hardt ff.) oder Michael Roth (SPD) Panzer-Toni von den Grünen und Panzer Mary von der FDP laufen gerade zur Höchstform auf!

Weiterlesen
Walter Bornholdt
This comment was minimized by the moderator on the site

Einer muss es ja machen, einer muss sich opfern !
Aber wo nehmen sie die Kraft her, Herr Gellermann, sich das anzutun, wieder und wieder ?
Knoblauch, Bier und hochprozentigen " bootleg " als doping um schadenfrei diese Aufklärungsarbeit machen zu...

Einer muss es ja machen, einer muss sich opfern !
Aber wo nehmen sie die Kraft her, Herr Gellermann, sich das anzutun, wieder und wieder ?
Knoblauch, Bier und hochprozentigen " bootleg " als doping um schadenfrei diese Aufklärungsarbeit machen zu können ?
Ich zahle ja seit nun 12 Jahren diese Rundfunkmafiagebühren nicht mehr, manchmal bleibt man kurz hängen beim rumzappen und SOFORT packt einem das blanke Grauen.
Und SOFORT ist dieses Tarnen und Täuschen und Weglassen der Tatsachen doch so offensichtlich zu erkennen.
Und es ist ja auch nicht sonderlich schwer zu erkennen was das ist:
es ist eine Dauerwerbesendung, ca. 70 % Wirtschaftswerbung und der Rest Werbung fürs Regime !
Naja - ein paar soft-soaps noch dazwischen aber auch die sind gesinnungstreu, genauestens dazu ausgewählt.
Noch frecher und aggressiver in dieser Hinsicht sind die 3-sat Sendungen, das ist staatliche Umerziehung pur, schamlos und erbarmungslos.
Behauptungen, Behauptungen - und zur angeblichen Verifizierung dieser werden genau die dafür richtigen "Interview-Partner" ausgesucht und die Fragestellung der Rektalteure ist dann so dass man denen die gewünschte Antwort schon in den Mund legt.
Aber warum durchschaut man das nicht ?

Weiterlesen
Freiherr
This comment was minimized by the moderator on the site

Steter Tropfen höhlt den Stein!

Vera Marek
This comment was minimized by the moderator on the site

Es ist gut, dass Sie zur Opposition gehören.

Kai Gärtner
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht